Das Camp

Wir wollen lebendige Gemeinde bauen. Durch das Konficamp soll unsere Freude am Christsein erlebbar sein und in die Kirchengemeinden hineinstrahlen. Junge Christen sollen in Gemeinschaft evangelische Kultur erleben und prägen und so spirituelle Erfahrungen unter dem einenden Geist Gottes machen. Sie sollen von der Kirche begeistert sein und so ein positives Selbstbewusstsein als glaubende Christen entwickeln. Jugendliche sollen Kirche als Heimat entdecken und in der Ortsgemeinde in Form von Jugendgruppen ein dauerhaftes Zuhause finden.

Das Konficamp ist
- ein Projekt der evangelischen Kirchen von Rothenburg, Detwang, Bettenfeld und Leuzenbronn und Bettwar
- eine Schnittstelle zwischen Konfirmanden- und Jugendarbeit
- Konfirmandenunterricht im Großformat
- Konfirmandenunterricht mit erlebnis- und aktionsorientierten Elementen
- Jugendgemäße Freizeitgestaltung.

Gelebten Glauben erleben
Bereits zum elften Mal wird das Konficamp durchgeführt. Das Konficamp ist für die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus 5 Gemeinden von Rothenburg der Beginn ihrer Konfirmandenzeit. Seit zwei Jahren begleitet uns auch immer eine Gemeinde aus Rückersdorf. Sie erfahren während der acht Tage des Camps Elemente ihres christlichen Glaubens. Täglich arbeiten die Konfirmandinnen und Konfirmanden in den 4,5 Unterrichtsstunden in Kleingruppen oder im Plenum an den Themen. Dabei erfahren sie, wie ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren eigenen Glauben leben, können ihren eigenen Glauben auf verschiedene Arten zum Ausdruck bringen, Fragen stellen,

Die Unterrichtseinheiten
Sie sind auf die Bedürfnisse der Konfirmandinnen und Konfirmanden abgestimmt und enthalten viele erlebnisorientierte und kreative Elemente.
Christlicher Glaube endet nicht nach Unterrichtsschluss, sondern wird auch im Zusammenleben der Konfirmandinnen und Konfirmanden mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelebt.
Festlicher Höhepunkt des Camps ist der Abendmahlsgottesdienst und die Taufe, bzw. die Tauferinnerung.